Ready for Review
Direkt zum Inhalt ready-for-review.dev

Makówki

Zutaten:

  • Milch, 1 l
  • gemahlenen Mohn, 500 g
  • Honig, 8 EL
  • Rosinen, 100 g
  • gehackte Walnüsse, 80 g
  • Haselnüsse, 80 g
  • gehackte Mandeln, 80 g
  • Milchbrötchen (oder daumendicke Scheiben Hefezopf), 400 g
  • Kokosraspel, 2 EL

Utensilien:

  • großen Topf
  • Glasschüssel
  • Alufolie

Anleitung

  • In einem großen Topf die Milch aufkochen.
  • gemahlenen Mohn unter ständigem Rühren mit einem Holzlöffel hineinstreuen.
  • Honig, Rosinen, gehackte Walnüsse, Haselnüsse und gehackte Mandeln dazugegeben und bei mittlerer bis kleiner Hitze ca. 15 Minuten köcheln lassen. Dabei immer wieder gut umrühren. Die Mohnmasse sollte die Konsistenz Grießpuddings - nicht zu dünnflüssig - haben. Sollte sie zu dickflüssig/fest werden, etwas Milch oder Wasser unterrühren.
  • In einer großen Glasschüssel abwechselnd Milchbrötchen (oder daumendicke Scheiben Hefezopf) und Mohn schichten, dabei mit der Mohnmasse beginnen und enden. Es sollten ca. 3-4 Milchbrötchenschichten sein.
  • Zum Schluss auf der obersten Schicht Kokosraspel verteilen.
  • Mit Alufolie bedecken und im Kühlschrank über Nacht ziehen lassen. Im Kühlschrank halten sich die Makówki ca. 1 Woche.
  • Tipps: Den Mohn kann man sich in Reformhäusern oder Bäckereien mit eigener Backstube mahlen lassen.