Ready for Review
Direkt zum Inhalt ready-for-review.dev

Rfr002 - Religionsfreiheit

Coding is everywhere

Diese Folge ist hochpolitisch: US-Wahlen, EU möchte Zugriffe auf Messenger-Nachrichten, welches Betriebssystem, IDE oder Programmiersprache soll benutzt werden. Damit bekommen Sandra und Daniel dann doch noch die Kurve und quatschen über IT. Als Erstes geht es um die Anforderungen an Sandras neuen Laptop in spe. Nein, es soll kein Apple werden, daher ist Daniel verwundert, über was man sich so alles Gedanken machen kann, wenn ein Laptop außerhalb des Apple-Universum gekauft wird. Weiter geht es mit Live-Coding. Sandra berichtet über ihre Live-Coding-Session bei Let's code und ihr erfahrt wie Daniel und Sandra Weihnachten feiern. Spoiler: es nicht die ganze Zeit besinnlich bei denen. Irgendwie macht Sandra letzter Zeit viele Live-Coding-Sessions. Deswegen ist es nicht verwunderlich, dass auch bei Read-for-Review eine Live Coding Session im Dezember ansteht. Daniel wurde von der letzten Folge mit Go angefixt und mutiert langsam zum Go-Fanboy. Natürlich streitet er es ab :). Go ist aber zurzeit Favorit für die erste Ready-for-Review Live-Coding Session. Ihr habt aber noch die Chance dies zu verhindern. Es gibt eine Premiere in dieser Folge: Es wird über ein Thema aus der Kategorie "What if… ". Den Anfang macht "What if … die Software ist schon großer Mist…". Konsumiert wurde auch ganz fleißig in den letzten Wochen. Hauptsächlich Brettspiel, Corona-bedingt auch die Online-Varianten. Es gibt auch ein Update zu Online Escape Rooms. Verwundlich ist die Tatsache, dass beide zum Schluss es schaffen von Konsum auf Bewerbungsgespräche zu kommen.